Hilfreiche Informationen, Tipps und Produkte zum Thema

DURIAN (STINKFRUCHT)
KÖNIGIN DER FRÜCHTE

INFOPRODUKTE
ALLGEMEINE

INFORMATIONEN

Die Durian Frucht gehört zur beliebtesten Frucht Asiens und wird dort als „König der Früchte“ bezeichnet

Durian an Durianbaum

Der Name Durian (auch Stinkfrucht, Zibetfrucht oder Kotzfrucht genannt) leitet sich von ihrer stacheligen Schale (Ma­lay­isch, In­do­ne­sisch “Du­ri” = der Sta­chel) ab. Ein Stachel ist so groß und fast so scharf sind wie die Zähne einer Holzsäge. Die Durian, nicht zu verwechseln mit einer Jackfrucht, hat eine gelblich grün-graue Farbe. Im Inneren befinden sich 3 bis 6 Kammern, die jeweils mehrere Samen enthalten. Diese Samen sind umgeben von einem gelblichen, cremigen Fruchtfleisch.

Die oft umgangssprachlich genannte Stinkfrucht oder Kotzfrucht wird etwa Kokosnuss bis kopfgroß (Länge 15 bis 30 cm, Durchmesser 13 bis 15 cm) bei einem Gewicht von einem halben bis fünf Kilos, wobei die 2-Kilo-Gewichtsklasse am weitesten verbreitet ist.

Die Durian Frucht wächst auf riesigen Bäumen, die Höhen von bis zu 50 Metern erreichen. Beheimatet ist die Durio zibethinus auf der Malaiischen Halbinsel, sowie den Inseln Borneo und Sumatra. Zwischenzeitlich hat sich die Stinkfrucht jedoch in ganz Asi­en ver­brei­tet. In Thai­land er­reicht die Frucht ihre höchs­te Qua­li­tät.

Berühmt ist die Durian vor allem ihres Geruchs wegen. Denn diese riecht sehr penetrant, nach einer Mischung aus Stinkkäse und Röstzwiebeln, und wird deswegen auch als Stinkfrucht bezeichnet. In Hotels, U-Bahnen und Taxis ist sie deswegen in asiatischen Ländern vielerorts verboten. Der Geruch wird vorwiegend von der Substanz Dithiohalbacetalen verursacht.

Doch warum sind so viele Menschen verrückt nach einer Frucht, die so eigensinnig riecht?

Stinkfrucht aufgeschnitten auf TellerDies liegt daran, dass sie ganz anders schmeckt, als man aufgrund ihres Geruchs vermuten würde. Das Frucht­fleisch dieser Stinkfrucht ist sehr cre­mig und ihr Ge­schmack erinnert an sü­ßen, but­ter­ähn­li­chen Va­nil­le­pud­ding, verfeinert mit Walnüssen, Man­deln und Sher­ry (je nach Sorte kann auch eine Zwiebelnote enthalten sein). Aus genau diesem Grund ist die­ Frucht in ih­ren Ur­sprungs­län­dern so be­liebt und macht geradezu süchtig.

In asiatischen Ländern wird die Durian als Delikatesse gehandelt. Es gibt Verkostungen der unterschiedlichen Durian Sorten und Provenienzen, die vergleichbar sind mit Weinproben im europäischen Raum. Hier verköstigen Kenner die Delikatesse. Diese jährlichen Durianverkostungen und Feste in den Anbauregionen ziehen Liebhaber aus aller Welt an. In den Hauptanbauländern wie Thailand und Malaysia gibt es viele verschiedene Sorten, die hoch geschätzt werden und dementsprechende Preise erzielen. Haupthandelszentrum für Durian-Früchte ist Singapur.

Aufgrund seines Erfolgs wird der Durian Baum seit einigen Jahren selbst in Australien und einigen afrikanischen Ländern angebaut.

Wann wird die Durian geerntet?

Die Haupt-Erntezeit liegt zwischen April und Mai. In südlicheren Gebieten, in denen die Regenzeit von Juni bis Oktober weniger ausgeprägt ist, werden diese bis in den August hinein geerntet. Am billigsten sind Durians im Mai, wenn das Kilo einer Standardsorte nur 15 bis 20 Thailändische Baht (etwa 50 Cent) kostet.

Was sollte man beim Kauf einer Durian beachten?

Aufgeplatzte DurianDurians platzen kurz nach Überschreitung des optimalen Reifegrades von alleine auf. Solange eine Frucht geschlossen ist, verströmt sie eigentlich keinen speziellen Geruch. Durch den Geruch einer unversehrten Durian lässt sich daher nicht bestimmen, ob die Frucht bereits reif ist oder nicht. Daher ist die geeignete Bestimmungsart, die Durian mit der Flachseite eines großen Messers oder einem vergleichbaren Objekt anzuklopfen. Eine Durian des richtigen Reifegrades tönt tief und dumpf, während eine noch unreife leicht hohl und eher hölzern klingt. Am besten bittet man einen Verkäufer, den Vergleich einmal vorzuführen.

Die Wahl sollte stets auf Durian Früchte fallen, die noch nicht aufgeschnitten oder aufgeplatzt sind und den Klopftest bestanden haben. Einmal aufgeplatzte Durians verströmen einen intensiven Geruch und ziehen Insekten an.

Eine noch unreife Stinkfrucht schmeckt faserig, vergleichbar mit Spargelspitzen. Bei sehr unreifen Früchten ist die Textur des Fruchtfleisches vergleichbar mit rohem Kohl und das Fruchtfleisch hellbeige. Die unreife Durian ist noch fast geschmacklos und kann, einmal aufgeschnitten, nicht mehr nachreifen.

Es wäre falsch anzunehmen, dass eine Durian umso besser schmeckt, je penetranter sie riecht. Auch schmeckt die Frucht nicht umso besser, je reifer sie ist. Wenn sie einmal von allein aufgeplatzt ist, dann hat sie eigentlich den geschmacklichen Zenit bereits überschritten. Am besten schmeckt sie ein paar Stunden, bevor sie von allein aufplatzen würde. Denn sobald die Früchte aufplatzen, geht die Textur des Fruchtfleisches von cremig zu matschig über, was einen Qualitätsverlust bedeutet. Zudem nimmt das Fruchtfleisch einen leicht gärigen, unerwünschten Nachgeschmack an.

Wie verzehrt man die leckere Stinkfrucht?

Durian kaufen in AsienDa die Frucht nicht so leicht zu öffnen ist, empfiehlt es sich, dies am besten vom Durian-Verkäufer erledigen zu lassen. Dieser öffnet die ganze Frucht an den Nähten und entnimmt das Fruchtfleisch aus den einzelnen Kammern sowie die in ihm enthaltenen Samen. Anschließend wird das Fruchtfleisch vom Samenkern abgetrennt.

In Singapur wird nach dem Genuss von Durian häufig die Mangostinfrucht verzehrt, da sie dabei helfen sollen, die etwas schwer bekömmliche Durian leichter zu verdauen.

Übrigens soll die Durian nicht zusammen mit Alkohol verzehrt werden, da dies Bauchkrämpfe nach sich ziehen kann.

Der Grund für die Alkoholunverträglichkeit liegt in der ALDH (Aldehyd-Dehydrogenase)-Hemmung. Durch Alkohol-Dehydrogenasen wird Alkohol (Ethanol) in giftiges Acetaldehyd verwandelt, welches durch ALDH zu ungiftiger Essigsäure abgebaut wird. Durch die ALDH Hemmung aufgrund des Genusses von Durian werden diese Gifte langsamer abgebaut, was die unerwünschten Beschwerden verursacht.

Medizinische Untersuchungen legen jedoch nahe, dass die Beschwerden vorübergehend sind und keine schädigende Wechselwirkung zu erwarten ist.

INTERESSANTE VIDEOS ÜBER DIE DURIAN

UNSERE VIDEOEMPFEHLUNGEN

In Thailand wird gezeigt wie man eine Durian verkostet, wie diese tatsächlich schmeckt und wie gut diese besondere Frucht für uns ist.
LECKERES ALLERLEI HERGESTELLT AUS DER DURIAN

PRODUKTE

Durian Chips kaufenDie meisten Durians werden für den lokalen Konsum angebaut und in Asien frisch verzehrt. Thailand ist dabei der weltweit größte Exporteur. Etwa 10 % (80.000 Tonnen) der thailändischen Produktion gingen im Jahr 1996 in den Export. Die Hauptabnehmerländer sind Taiwan, Malaysia, China, die USA, Hongkong und Singapur. In die Nachbarländer werden überwiegend frische Durians exportiert, in die USA vorwiegend tiefgefrorene Früchte.

Frische Durians sind in Europa am ehesten in Asia-Läden von Metropolen mit einem hohen asiatischen Bevölkerungsanteil vorzufinden, wie etwa London; abgesehen davon werden Durians in Europa nur selten frisch angeboten. Man findet sie am ehesten in großen Feinkostabteilungen. In asiatischen Geschäften kann man jedoch häufiger tiefgefrorene ganze Früchte oder Durian-Segmente sowie tiefgefrorenes Fruchtfleisch vorfinden.

Neben dem Rohverzehr werden Durianfrüchte zur Produktion von Marmelade, Kuchen, Eis, Saft und Currygerichten verwendet. In den Anbauländern werden auch die Samen zubereitet, wie etwa in Form dünn geschnittener und gerösteter Cracker.

Neben frischen Durians sind im Internet vielseitige Durian Erzeugnisse erhältlich, wie etwa Durian Chips, getrocknete Durian oder exotische Durian Pralinen.

8 INTERESSANTE FAKTEN

INFOS & TIPPS

AKTUELL

Hier finden Sie weitere interessante Informationen über die Durian

Die verschiedenen Durian Sorten

Es gibt etwa 30 unterschiedliche Arten des Durianbaums, wobei nur 9 davon die essbare Frucht mit ihrem besonderen Geruch und Geschmack hervorbringen. Die verschiedenen fruchttragenden Durian Arten tragen Früchte mit unterschiedlichem Geschmack. Der Geschmack...

Nährwerte / medizinischer Wert der Durian

Der Durian Pflanze werden verschiedene Heilkräfte zugeschrieben. In der javanesischen Heilkunde wird die Durian als Aphrodisiakum eingesetzt. Auch als Mittel gegen Fieber und bei Gelbsucht wird die Durian in ganz Indonesien eingesetzt. Dabei werden sowohl die...

Jackfrucht vs Durian

Die Jackfrucht ist die Frucht des Jackfruchtbaumes, welcher ursprünglich aus Indien stammt und zur Familie der Maulbeergewächse gehört, aber inzwischen in allen tropischen Gebieten verbreitet ist. Die Jackfrucht ist auch unter den Namen Jakobsfrucht, Jaca...

HIER GIBT ES DURIAN PRODUKTE ZU KAUFEN

BEI FRAGEN

KONTAKT

Bei Fragen benutzen Sie doch bitte das unterstehende Kontaktformular, um uns eine Nachricht zukommen zu lassen. Wir werden uns dann so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Adresse:

Jendrik Faulhaber
Alberichstr. 42
D-68199 Mannheim

Kontaktdaten:

+49 621 84 15 754
info@stinkfrucht.de